Alle Beiträge

Handauflegen, Hypnose, Höhenflüge [8]

Die Hoffnung stirbt zuletzt und so probieren Jürgen und Lisa mehr oder weniger munter weitere Behandlungsmöglichkeiten aus: Jürgen war zuletzt bei einer Hypnosetherapeutin und hat dort tatsächlich eine erlösende Erfahrung gemacht, die nicht ohne Tränen vonstatten ging. Auf genau solch eine Erfahrung hat Lisa auf ihrer Reise gehofft und zieht ein kleines Resumee.

Migräne – mit Sabrina Wolf vom Podcast Gewitter im Kopf [7]

Migräne … was ist das eigentlich genau? Jürgen hat so eine Vermutung, dass er auch betroffen sein könnte – und spricht mit Migräne-Expertin, Gesundheitscoach und Podcastkollegin Sabrina Wolf über Symptome, Soziales und Strategien. Hättet ihr gedacht, dass 40 Prozent der Migränepatienten gar nicht wissen, dass sie Migräne haben?

Mehr Sabrina im Netz:

Akuter versus chronischer Schmerz [6]

Wer sich intensiv mit dem Thema Schmerz auseinandersetzt, stolpert zwangsläufig irgendwann über die Frage: Was ist eigentlich akuter und was chronischer Schmerz? Da gibt es durchaus ein paar Unterschiede, die vor allem auch in der Therapie eine Rolle spielen.

Lisa hat außerdem gerade und ganz spontan ihre Ausbildung zur Fly-High-Yoga-Lehrerin abgeschlossen – seitdem steht ihre Welt regelmäßig Kopf:

Lisa darf jetzt Fly-High-Yoga lehren

Zum Abschluss der Folge hat Jürgen noch einen Interviewgast: Seine neunjährige Tochter erzählt, wie der Alltag zu Hause mit einem Schmerzpatienten so ist – und ob Papas mit Schmerzen in der Schule Gesprächsthema sind oder nicht.


Dir gefällt, was du hörst? Dann abonniere die Schmerzenssache gerne bei Apple Podcasts oder Spotify. Du findest uns auch bei Fyyd und allen gängigen Podcast-Plattformen. Wir freuen uns außerdem über Feedback und euere Schmerzgeschichten per E-Mail an lisa@schmerz.fm und juergen@schmerz.fm, auf Twitter oder über unsere Webseite schmerz.fm.

NEU * NEU * NEU: Ihr könnt uns auch auf unserem Anrufbeantworter Feedback hinterlassen, eure Geschichte erzählen oder ein Thema vorschlagen – hier ist die Nummer: 09824 301 00 05 (Bitte bedenkt aber: Ruft uns bitte nur an, wenn ihr mit einer Veröffentlichung im Podcast einverstanden seid.)

Lisa unter Heilern und Schamanen: Alternative Behandlungsmethoden [5]

Auf der Suche nach Heilung und sich selbst weilt Lisa noch auf dem wunderschönen Bali. Auf einem Yoga-Festival hat sie die Möglichkeit genutzt, alle möglichen alternativen Behandlungsmethoden auszuprobieren, von falschrum in der Luft hängen bis zu einer schamanischen Reise. Drei davon haben sie besonders beeindruckt und die stellt sie in der neuen Episode vor.

Hubert Muehlbacher reist mit Hangab durch die Welt. Hubert Muehlbacher reist mit Hangab durch die Welt. Mehr Infos auf Hangab.at. Hangab-Anbieter in Deutschland.

Ciara McArdley ist überzeugte TRE-Therapeutin.Ciara McArdley ist überzeugte TRE-Therapeutin. Mehr Infos über die Methode in Deutschland unter tre-deutschland.de.

Ying Han Cheng bietet ihre Dienste als Coach und Schamanin an, auch online. Ying Han Cheng bietet ihre Dienste als Coach und Schamanin an, auch online. Mehr Infos auf ihrer Homepage.

NEU * NEU * NEU: Ihr könnt uns jetzt auch anrufen, um uns Feedback zu geben, Eure Geschichte zu erzählen oder sonstigen Input zu geben. Hier ist die Nummer: 09824/301 00 05 (Aber bedenkt: Ruft uns bitte nur an, wenn ihr mit einer Veröffentlichung im Podcast einverstanden seid.)

Ashram oder Antidepressiva: Jürgen und Lisa in Aktion [4]

„Ubud“ ist eine Stadt auf Bali und heißt übersetzt „Medizin“. Nirgendwo sonst ist der Anteil an holistischen, also ganzheitlichen, Heilern so hoch. Kein Wunder, dass es Lisa auf ihrer Reise dorthin verschlagen hat. Während sie dort ihre Fühler ausstreckt und auf allerlei interessante Menschen und Methoden trifft, hat sich Jürgen aus seiner Resignation erhoben: Er war beim Neurochirurgen, geht bald zu einer Hypnotherapeutin und erwägt, Antidepressiva oder medizinisches Cannabis auszuprobieren.

Das Yoga-Studio auf Bali, von dem Lisa spricht, heißt Yoga Barn: https://www.theyogabarn.com/
Der Ashram, in dem Lisa zehn Tage verbracht hat, liegt bei Rishikesh und heißt Phool Chatti Ashram: https://www.phoolchattiyoga.com/

 

Interview mit Osteopath Lukas Schreyer [3]

Physiotherapeut, Osteopath, Heilpraktiker und Yogi: Lukas Schreyer kennt sich aus mit der Anatomie des Menschen und sammelt in seiner Praxis in Weiden täglich Erfahrungen mit Schmerzpatienten. Doch was macht die osteopathische Behandlung eigentlich aus? Lukas erzählt im Gespräch mit Lisa, wie er chronische Schmerzen angeht und eines wird klar: Hier geht es um akribische Detektivarbeit.

Wir bedanken uns bei Lukas, der uns als Osteopath für diese Folge Rede und Antwort gestanden hat. Ihr habt Fragen an Lukas? Lisa sammelt und filtert sie unter lisa@schmerz.fm.

Interview mit Neurobiologe Adrian Binninger [2]

Wenn wir Schmerz verstehen wollen, müssen wir bei den biologischen Grundlagen anfangen: Wie und wo entsteht Schmerz? Welche Aufgabe hat er? Und was hat das Selbstbewusstsein von Elefanten damit zu tun? Fragen, die wir nur mit Hilfe eines Experten klären können!

Wir bedanken uns bei Adrian, der uns als Neurobiologe für diese Folge Rede und Antwort gestanden hat. Adrian ist selbst Podcaster bei den ABCoholics.

Die in dieser Folge angesprochenen Podcast-Episoden:

Erfahrungen aus der Schmerztherapie [1]

In Folge [1] sitzen Lisa und Jürgen noch einmal zu zweit zusammen, bevor in den nächsten Folgen Experten sprechen. Jürgen kommt gerade frisch aus der ambulanten Schmerztherapie und erzählt von seinen Erlebnissen, Erfahrungen und Erkenntnissen: Soll er sich nun in eine Psychotherapie begeben? Seine Medikamente umstellen? Oder kann etwa Qi Gong helfen? Im Zuge dieses Themas rollen die beiden außerdem ihre Schmerzbiographie auf und suchen nach Ursachen.

Jürgen hat die multimodale Schmerztherapie – also eine Therapie mit fachbereichsübergreifenden Behandlungsansätzen – im Anregiomed-Klinikum in Ansbach gemacht.

 

Unser Manifest für diesen Podcast:

  • Schmerzen sind kein Tabuthema.
  • Jeder hat das Recht auf seinen Schmerz. Vergleichen ist verboten. Jeder geht mit Schmerz subjektiv um, das muss respektiert werden.
  • Wir haben keine Lösungen, nur Erfahrungen und Impulse.
  • Schmerz definiert uns nicht als Persönlichkeit.

Das ist unsere Schmerzenssache [0]

Was ist das eigentlich, diese Schmerzenssache? Jürgen und Lisa sprechen über die Motivation für diesen Podcast, ihre eigenen Schmerzen, ihre Bewältigungsstrategien und Erfahrungen mit Schulmedizin und Naturheilkunde.

Unter anderem diskutieren wir dabei unsere jeweiligen Krankheitsgeschichten, unsere Pläne für diesen Podcast, aber auch Dinge wie das biopsychosoziale Schmerzmodell oder die „offizielle“ Definition von Schmerz der International Association for the Study of Pain: „Schmerz ist ein unangenehmes Sinnes- oder Gefühlserlebnis, das mit tatsächlicher oder potenzieller Gewebeschädigung einhergeht oder von betroffenen Personen so beschrieben wird, als wäre eine solche Gewebeschädigung die Ursache.

Unser Manifest für diesen Podcast:

  • Schmerzen sind kein Tabuthema.
  • Jeder hat das Recht auf seinen Schmerz. Vergleichen ist verboten. Jeder geht mit Schmerz subjektiv um, das muss respektiert werden.
  • Wir haben keine Lösungen, nur Erfahrungen und Impulse.
  • Schmerz definiert uns nicht als Persönlichkeit.