Das ist unsere Schmerzenssache [0]

Was ist das eigentlich, diese Schmerzenssache? Jürgen und Lisa sprechen über die Motivation für diesen Podcast, ihre eigenen Schmerzen, ihre Bewältigungsstrategien und Erfahrungen mit Schulmedizin und Naturheilkunde.

Unter anderem diskutieren wir dabei unsere jeweiligen Krankheitsgeschichten, unsere Pläne für diesen Podcast, aber auch Dinge wie das biopsychosoziale Schmerzmodell oder die „offizielle“ Definition von Schmerz der International Association for the Study of Pain: „Schmerz ist ein unangenehmes Sinnes- oder Gefühlserlebnis, das mit tatsächlicher oder potenzieller Gewebeschädigung einhergeht oder von betroffenen Personen so beschrieben wird, als wäre eine solche Gewebeschädigung die Ursache.

Unser Manifest für diesen Podcast:

  • Schmerzen sind kein Tabuthema.
  • Jeder hat das Recht auf seinen Schmerz. Vergleichen ist verboten. Jeder geht mit Schmerz subjektiv um, das muss respektiert werden.
  • Wir haben keine Lösungen, nur Erfahrungen und Impulse.
  • Schmerz definiert uns nicht als Persönlichkeit.
Jürgen

Autor: Jürgen

Wenn Jürgen nicht gerade Podcast-Geschichte beim Triumvirat für historisch inspirierte Humorvermittlung schreibt, schreibt er vermutlich gerade etwas Anderes: Als Texter hat er 2018 krankheitsbedingt seine Festanstellung gegen selbstbestimmtes Arbeiten als Freiberufler eingetauscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.