Der Einsatz von Antidepressiva in der Schmerztherapie [12]

Antidepressiva können bereits in niedriger Dosierung gegen chronische Schmerzen helfen. Nach langer Bedenkzeit haben sich Jürgen und Lisa vor einigen Wochen dazu durchgerungen, die Medikamente auszuprobieren. Die Vorurteile und Skepsis sind groß: Verändern sie die Persönlichkeit? Machen sie dick? Was passiert da überhaupt im Körper? In dieser Folge berichten sie über ihre Erfahrungen mit den Antidepressiva Duloxetin und Amitriptylin. Als medizinischen Rat haben sich die beiden Dr. Falk Stirkat aus dem Podcast „DocPod“dazugeholt.

Habt ihr schon Erfahrungen mit dem Thema Antidepressiva? Sowohl in der Schmerztherapie als auch bei Depressionen? Lasst es uns wissen – mit einem Kommentar auf der Webseite, einer E-Mail oder einer Nachricht auf unserem Anrufbeantworter.


Ihr könnt uns auch auf unserem Anrufbeantworter Feedback hinterlassen, eure Geschichte erzählen oder ein Thema vorschlagen – hier ist die Nummer: +49 9824 3010005** (Bitte bedenkt aber: Ruft uns nur an, wenn ihr mit einer Veröffentlichung im Podcast einverstanden seid.)

Jürgen

Autor: Jürgen

Wenn Jürgen nicht gerade Podcast-Geschichte beim Triumvirat für historisch inspirierte Humorvermittlung schreibt, schreibt er vermutlich gerade etwas Anderes: Als Texter hat er 2018 krankheitsbedingt seine Festanstellung gegen selbstbestimmtes Arbeiten als Freiberufler eingetauscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.