Facettenverödung - hilft es gegen Rückenschmerzen? [16]

Jürgen war mal wieder im Krankenhaus

Sex, Sinnsuche und Schokolade: Lisa und Jürgen reiten in dieser Folge durch alle möglichen Themen, aber eigentlich geht's um eine Methode, die Jürge ausprobiert hat, nämlich Facettenverödung. Nach einer örtlichen Betäubung oder Vollnarkose werden die Nerven in der Wirbelsäule durch Hitze verödet. Sie sterben ab oder werden unterbrochen und sind so nicht mehr in der Lage, den Schmerz an das Gehirn weiter zu senden. Ob's geholfen hat, berichtet Jürgen in Folge 16.


Dir gefällt, was du hörst? Dann abonniere die Schmerzenssache gerne bei Apple Podcasts oder Spotify. Du findest uns auch bei Fyyd und allen gängigen Podcast-Plattformen. Wir freuen uns außerdem über Feedback und euere Schmerzgeschichten per E-Mail an lisa@schmerz.fm und juergen@schmerz.fm – außerdem auf Twitter oder über unsere Webseite schmerz.fm.

Ihr könnt uns auch auf unserem Anrufbeantworter Feedback hinterlassen, eure Geschichte erzählen oder ein Thema vorschlagen – hier ist die Nummer: +49 9824 3010005 (Bitte bedenkt aber: Ruft uns nur an, wenn ihr mit einer Veröffentlichung im Podcast einverstanden seid.)