Trauma und chronische Schmerzen: Jürgens Motorradunfall [13]

Kurz vor seinem 18. Geburtstag fährt Jürgen mit dem Motorrad mitten auf einer Kreuzung in einen Traktor, der ihm die Vorfahrt nimmt. Mit schweren Verletzungen am Bein, Arm, Auge und im Bauchraum kommt er ins Krankenhaus. Einige Operationen und sogar ein kurzer Aufenthalt in der Psychiatrie sind notwendig, um Jürgen wieder herzustellen. Für ihn ist immer klar, dass er wieder ganz gesund wird und so ist es auch. Ein bis zwei Jahre nach dem Unfall geht es los mit den Rückenschmerzen. Lisa und Jürgen stellen sich in der neuen Folge die Frage, inwiefern diese mit dem traumatischen Ereignis zusammenhängen können.

Jürgen nach dem Unfall. Jürgen nach dem Unfall im Krankenhaus.